goetterfunke's Webseite

     

Für dich ist es vielleicht Freiheit, wenn Du auf einen hohen Berg hinauf gehen kannst,
für wen Anderen ist es vielleicht Freiheit, wenn er sich in der Disco mächtig abtanzt.
Ich kann für meine Freiheit gemütlich zu Hause bleiben,
denn meine Freiheit ist es, über Gott und die Welt zu schreiben..
 
© M.E. Eder 2008
 
OOOH,
mein Wellensittich hat ein Kätzchen verschluckt,
das fing im Magen lautstark zu piepsen an,
vor Schock spuckt mein Wellensittich das Kätzchen wieder aus dann.
Da eilt auch schon die Katzenmama heran und meint:
Jetzt weißt du wenigstens, warum es wichtig ist, dass man Fremdsprachen kann!
 
© M.E Eder 2008
 

Wos i tua, wenn i nimma mea kau?
Gaunz afoch, I faung zum Betn au.
Iagendwann kummt daunn a wundaschänes Gfüh
Und mei unruhigs Herz wiad plötzli stüh.
Warum? Des kau i ned wirkli erklärn,
auwa iagendwie füh im ghoitn vom allmächtign Heaan.
Mog jez jeda denken, de hod do an Knoi.
Nau und? Schodn tuat des auf kan Foi!
 
© M.E.Eder 2008
 
Was ich tue, wenn ich nicht mehr kann?
ganz einfach, ich fange zum Beten an.
Irgendwann kommt dann ein wunderschönes Gefühl
und mein unruhiges Herz wird plötzlich still.
Warum? Das kann ich nicht wirklich erklären,
aber irgendwie fühl ich mich gehalten vom allmächtigen Herrn.
Mag jetzt jeder denken, die hat doch einen Knall.
Na und? Schaden tut das auf keinen Fall!
 

 
Der Winter ist erwacht,
hat mit Schnee alles weiß gemacht.
 
Unterm Schnee hat er alles versteckt,
damit der Mensch im Frühling die Schönheit der Natur wieder auf´s Neue entdeckt!
 
M.E. Eder 2008
 
Die schöne Zeit, die schöne Zeit,
wo ist sie geblieben?
Für heuer ist sie wohl abgeschrieben.
 
Dann warten wir halt auf´s nächste Jahr,
ab Frühling wird`s sicher wieder wunderbar.
 
Zu mindestens von der Wetterseite,
von der wirtschaftlichen Seite gesehen,
da wird bald vieles untergehen.
 
Ich hoffe das vor allem für die Menschen, die Stinkreichen,
es würd´ ihnen mal gar nichts schaden sich den Mittelstand anzugleichen!
 
©M.E. Eder 2008
 
 
Es tut so weh, ich fühle nur Schmerz,
wenn ich wo sehe einen Mantel aus Chinchilla, oder Nerz.
 
Und diese abgehobenen Weiber auch noch sagen:
die sterben ja so und so, warum soll ich ihn nicht tragen?
 
Sie wissen wohl nicht, dass diese Tiere gefangen werden und gezüchtet,
dass man sie für einen Mantel extra dann vernichtet.
 
Über 100 Tiere leiden pro Mantel große Qual,
sagt mal,seit ihr noch normal?
 
Wenn meint ihr musst angeben,
dann kauft Webpelz und lasst diese süßen Geschöpfe doch am Leben!
 
Viele meinen so ein echter Pelz hat halt noch Qualität,
die man sieht wenn man wo vorüber geht.
 
NEIN, mit den Augen sieht man das nicht,
aber diese Weiber glauben, dass man gut über sie spricht.
 
Ich glaube es nicht, denn in den reichen Kreisen ist das normal,
und somit auch schon wieder  ganz egal.
 
Und die normalen Leute packt nur die Wut,
fühlt man sich da echt noch gut?
 
©M.E. Eder 2008
 
 
Lügner haben kurze Beine
und einen Kopf mit langer Nase dran,
dass weiß, wer sich noch an Pinoccio erinnern kann.
 
Aber wer kennt in nicht,
den kleinen frechen Wicht?
 
Ich traue mich fast wetten,
könnte ich manche aus den Internet sehen,
würden viele Zwerge mit großen Zinken vor mir stehen!
 
©M.E. Eder 2008
 
 
 
Liebe Ist nichts was sich angreifen lässt,
nicht mal ganz zart berühren.
 
Doch saugt sie sich am Herzen fest,
dann kann man sie ganz stark spüren.
 
©M.E. Eder 2008
 
 
Ich liebe die Weihnachtszeit,
noch stimmungsvoller wird´s wenn´s schneit!
Es macht sich trotz der winterlichen Kälte oft richtig Wärme breit.
Ich wünsche mir vom Christkindl jetzt einfach nur eins:
 
Diese Herzenswärme zu jeder Jahreszeit!
 
©M.E. Eder 2008
 
 
 
 
 
Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!